Galileo Computing < openbook >
Galileo Computing - Bücher zur Programmierung und Softwareentwicklung
Galileo Computing - Bücher zur Programmierung und Softwareentwicklung

...powered by haas.homelinux.net...

Einstieg in VB.NET von René Martin
- Für Programmiereinsteiger -
Einstieg in VB.NET
gp Kapitel 2 Aufbauwissen VB.NET
  gp 2.1 Ein zweiter Dialog
  gp 2.2 Ein Süßigkeitenautomat
  gp 2.3 Eine Listbox
  gp 2.4 With ... End With
  gp 2.5 Die Liste
  gp 2.6 Eine ComboBox
  gp 2.7 Die Select-Case-Verzweigung
  gp 2.8 Ein theoretischer Exkurs: Ereignisse
    gp 2.8.1 Dynamisch ein- und ausblenden
    gp 2.8.2 Dynamische Größenänderung
  gp 2.9 Zwei völlig überflüssige Beispiele
  gp 2.10 Schleifen
  gp 2.11 For ... Next
  gp 2.12 Do ... Loop
  gp 2.13 Eine Schleife über den Süßigkeiten
  gp 2.14 Ein theoretischer Exkurs: Sammlungen oder Collections
  gp 2.15 Die For ... Each-Schleife
  gp 2.16 Schleifen spielerisch
    gp 2.16.1 Primzahlen
    gp 2.16.2 Fibonacci-Zahlen
    gp 2.16.3 ggT und kgV
    gp 2.16.4 Ein Scherz zum Schluss
  gp 2.17 Rekursives Programmieren
  gp 2.18 Arrays (Datenfelder)
    gp 2.18.1 Eindimensionale Arrays
    gp 2.18.2 Mehrdimensionale Arrays
  gp 2.19 Konstanten
  gp 2.20 Funktionen
  gp 2.21 Zusammenfassung


Galileo Computing

2.11 For ... Next  toptop

In der For...Next-Schleife läuft eine Variable von einem Startwert zu einem Zielwert. Ist der Endwert erreicht, verlässt das Programm die Schleife und arbeitet die Befehle ab, die nach der For...Next-Schleife stehen. Die For ... Next-Schleife hat folgende Syntax:

For Zähler = Anfangswert To Endwert [Step Schrittweite]
   Anweisungen
Next [Zähler]

Dabei ist »Zähler« eine Variable, das heißt ein beliebiger Name. Anfangswert und Endwert sind zwei Zahlen. Ließe man die Anweisung

For HeineGedichte = 1827 To 1844
   MessageBox.Show(HeineGedichte.ToString)
Next

ausführen, so würde HeineGedichte nacheinander die Werte 1827, 1828, 1829, 1830, ... 1844 annehmen. Nach dem ersten Betreten der Schleife, also wenn HeineGedichte 1827 ist, werden die folgenden Zeilen abgearbeitet, in unserem Fall ist es nur das Meldungsfenster, bis der Befehl Next auftaucht. Zur besseren Übersicht kann statt Next auch

Next HeineGedichte

stehen. Danach wird die Variable um 1 auf 1828 erhöht und die Schleife beginnt nun von vorne die Befehlszeilen zu durchlaufen und abzuarbeiten, was dazwischen steht.

Angenommen, die Schleife soll nicht in Einerschritten hochzählen, sondern in einer anderen Schrittweise, so kann hinter der Zeile

For i = 1 To 322

ein Step mit einer Zahl folgen. Zum Beispiel:

For i = 1 To 322 Step 3

Sollte der Endwert überschritten werden, so wird die Schleife automatisch verlassen. Auch ein Abwärtszählen ist möglich:

For i = 322 To 1 Step -3

Und sogar ein schrittweises Weiterzählen mit Dezimalzahlen (Achtung: Basic verlangt die amerikanische Dezimalschreibweise!):

For dbl = 322 To 1 Step -2.5

Folgende Varianten existieren bei der For...Next-Schleife.

gp  Sie kann gar nicht ausgeführt werden:

[Anweisungen]

gp  oder genau einmal:

[Anweisungen]

gp  oder mehrmals:

[Anweisungen]

gp  oder (theoretisch und leider auch praktisch) sogar unendlich oft:

[Anweisungen]

Ein frühzeitiges Verlassen der Schleife wäre mit Exit For möglich. Allerdings ist diese Sprungart bei vielen Programmierern verpönt, weil Programme damit schnell unübersichtlich werden.

Es gibt aber noch einen anderen Schleifentyp, die so genannte Bedingungsschleife: Do ... Loop.

  

VB.NET

Einstieg in ASP.NET

Einstieg in C#

Visual C#

VB.NET und Datenbanken

Einstieg in XML