Galileo Computing < openbook >
Galileo Computing - Bücher zur Programmierung und Softwareentwicklung
Galileo Computing - Bücher zur Programmierung und Softwareentwicklung

...powered by haas.homelinux.net...

Einstieg in VB.NET von René Martin
- Für Programmiereinsteiger -
Einstieg in VB.NET
gp Kapitel 2 Aufbauwissen VB.NET
  gp 2.1 Ein zweiter Dialog
  gp 2.2 Ein Süßigkeitenautomat
  gp 2.3 Eine Listbox
  gp 2.4 With ... End With
  gp 2.5 Die Liste
  gp 2.6 Eine ComboBox
  gp 2.7 Die Select-Case-Verzweigung
  gp 2.8 Ein theoretischer Exkurs: Ereignisse
    gp 2.8.1 Dynamisch ein- und ausblenden
    gp 2.8.2 Dynamische Größenänderung
  gp 2.9 Zwei völlig überflüssige Beispiele
  gp 2.10 Schleifen
  gp 2.11 For ... Next
  gp 2.12 Do ... Loop
  gp 2.13 Eine Schleife über den Süßigkeiten
  gp 2.14 Ein theoretischer Exkurs: Sammlungen oder Collections
  gp 2.15 Die For ... Each-Schleife
  gp 2.16 Schleifen spielerisch
    gp 2.16.1 Primzahlen
    gp 2.16.2 Fibonacci-Zahlen
    gp 2.16.3 ggT und kgV
    gp 2.16.4 Ein Scherz zum Schluss
  gp 2.17 Rekursives Programmieren
  gp 2.18 Arrays (Datenfelder)
    gp 2.18.1 Eindimensionale Arrays
    gp 2.18.2 Mehrdimensionale Arrays
  gp 2.19 Konstanten
  gp 2.20 Funktionen
  gp 2.21 Zusammenfassung


Galileo Computing

2.6 Eine ComboBox  toptop

Nun – so die Vorgabe – soll der Benutzer nicht nur einen Eintrag auswählen dürfen, sondern auch mehrere. Auf dem Formular wird eine ComboBox eingefügt (»cboAuswahl«), die ebenfalls beim Laden gefüllt wird:

cboAuswahl.Items.Add("Einzelauswahl")
cboAuswahl.Items.Add _
("Mehrfachauswahl mit Strg/Shift")
cboAuswahl.Items.Add _
("Mehrfachauswahl ohne Strg/Shift")

Der Test enttäuscht ein wenig. Zwar werden die drei Einträge angezeigt, aber als Startwert steht »ComboBox« im Kombinationsfeld. Deshalb muss eine Vorauswahl getroffen werden:

cboAuswahl.SelectedIndex = 0

Nicht vergessen: Die Zählung beginnt bei 0!

Nun soll ein Wechseln der Liste eine Mehrfachauswahl ermöglichen. Mit einem Doppelklick auf die Combobox gelangt man in den Code:

Private Sub cboAuswahl_SelectedIndexChanged _
(ByVal sender As System.Object, _
ByVal e As System.EventArgs) Handles 
cboAuswahl.SelectedIndexChanged

End Sub
Abbildung

Abbildung 2.8   Jetzt wird das Kombinationsfeld nach dem Start korrekt angezeigt.

Dies ist auch das korrekte Ereignis – beim Ändern der Liste kann der Index abgefragt werden. Bis zu dieser Stelle haben wir nur eine Verzweigung kennen gelernt: die If-Verzweigung. Nun sehen wir die zweite Verzweigung an, die VB.NET zur Verfügung stellt.

  

VB.NET

Einstieg in ASP.NET

Einstieg in C#

Visual C#

VB.NET und Datenbanken

Einstieg in XML