Galileo Computing < openbook >
Galileo Computing - Bücher zur Programmierung und Softwareentwicklung
Galileo Computing - Bücher zur Programmierung und Softwareentwicklung

...powered by haas.homelinux.net...

Einstieg in VB.NET von René Martin
- Für Programmiereinsteiger -
Einstieg in VB.NET
gp Kapitel 2 Aufbauwissen VB.NET
  gp 2.1 Ein zweiter Dialog
  gp 2.2 Ein Süßigkeitenautomat
  gp 2.3 Eine Listbox
  gp 2.4 With ... End With
  gp 2.5 Die Liste
  gp 2.6 Eine ComboBox
  gp 2.7 Die Select-Case-Verzweigung
  gp 2.8 Ein theoretischer Exkurs: Ereignisse
    gp 2.8.1 Dynamisch ein- und ausblenden
    gp 2.8.2 Dynamische Größenänderung
  gp 2.9 Zwei völlig überflüssige Beispiele
  gp 2.10 Schleifen
  gp 2.11 For ... Next
  gp 2.12 Do ... Loop
  gp 2.13 Eine Schleife über den Süßigkeiten
  gp 2.14 Ein theoretischer Exkurs: Sammlungen oder Collections
  gp 2.15 Die For ... Each-Schleife
  gp 2.16 Schleifen spielerisch
    gp 2.16.1 Primzahlen
    gp 2.16.2 Fibonacci-Zahlen
    gp 2.16.3 ggT und kgV
    gp 2.16.4 Ein Scherz zum Schluss
  gp 2.17 Rekursives Programmieren
  gp 2.18 Arrays (Datenfelder)
    gp 2.18.1 Eindimensionale Arrays
    gp 2.18.2 Mehrdimensionale Arrays
  gp 2.19 Konstanten
  gp 2.20 Funktionen
  gp 2.21 Zusammenfassung

Kapitel 2 Aufbauwissen VB.NET

In diesem Kapitel wird eine weitere Verzweigungsform beschrieben – Select Case. Daneben werden weitere wichtige Steuerelemente vorgestellt und neue Befehle an ihrem Beispiel eingeführt. Das Thema Schleifen wird besprochen – für Programmieranfänger möglicherweise das schwierigste.


Galileo Computing

2.1 Ein zweiter Dialog  toptop

Nun wird ein zweiter Dialog erstellt, mit dem der erste und noch viele weitere Dialoge gestartet werden können. Er wird über den Menüpunkt Projekt Windows Form Hinzufügen erzeugt. Der neue Dialog wird »frmStart« genannt.

Auf ihm befinden sich zwei Buttons, »butAbbrechen« und »butKaffee«. Sie sind mit »Abbrechen« und »Kaffeeautomat« beschriftet. Hinter der Abbrechen-Schaltfläche befindet sich der Code

Me.Close()

Doch schon beim ersten Starten stellt sich heraus, dass noch immer das zuerst erstellte Formular aufgerufen wird (unser Kaffeeautomat) und nicht das Start-Formular. Dieses Problem wird umgangen, indem im Projektmappen-Explorer über das Kontextmenü der Eigenschaftendialog eingeschaltet wird. Über Projekt Eigenschaften gelangt man ebenso dorthin. Dort wird festgelegt, welches Formular beim Start angezeigt wird.

Mit Hilfe der Schaltfläche »butKaffee« wird nun das zweite Formular aufgerufen. Leider kann es nicht direkt mit seinem Namen aufgerufen werden. Es wird eine Objektvariable benötigt, die deklariert wird, gefüllt wird und dann verwendet werden kann. Und zwar folgendermaßen:

Dim objForm as New frmKaffee()
objForm.Show()

Nun sind beide Formulare am Bildschirm sichtbar. Soll das Startformular weggeblendet werden, so kann es entweder geschlossen werden:

Me.Close()

oder es wird unsichtbar gemacht:

Me.Visible = False

Soll nun nach der Abbrechen-Schaltfläche des zweiten Formulars wieder das erste gezeigt werden, dann kann das eine Formular geschlossen werden (oder analog unsichtbar gemacht werden):

Private Sub butAbbrechen(ByVal sender As System.Object, ByVal e 
As System.EventArgs) 
Handles butAbbrechen.Click

Soll explizit alles beendet werden, was läuft, dann muss der Befehl

End 

verwendet werden. Er schließt alle laufenden Prozesse. So wird sichergestellt, dass keine Formulare mehr offen sind.

  

VB.NET

Einstieg in ASP.NET

Einstieg in C#

Visual C#

VB.NET und Datenbanken

Einstieg in XML