Galileo Computing < openbook >
Galileo Computing - Bücher zur Programmierung und Softwareentwicklung
Galileo Computing - Bücher zur Programmierung und Softwareentwicklung

...powered by haas.homelinux.net...

Einstieg in VB.NET von René Martin
- Für Programmiereinsteiger -
Einstieg in VB.NET
gp Kapitel 1 Die Grundlagen
  gp 1.1 Nach der Installation
  gp 1.2 Der erste Start
  gp 1.3 Das erste Formular
  gp 1.4 Eigenschaften
    gp 1.4.1 Regeln für Namen
    gp 1.4.2 Die Eigenschaften
  gp 1.5 Die Toolbox
  gp 1.6 Das Meldungsfenster
    gp 1.6.1 Die Code-Eingabe für die MessageBox
    gp 1.6.2 Ein Wort zum »alten« Visual Basic
    gp 1.6.3 Die Code-Eingabe allgemein
  gp 1.7 Ein Textfeld
  gp 1.8 Texte verketten
  gp 1.9 Andere Zeichen
    gp 1.9.1 Noch ein Wort zum Code-Tippen
    gp 1.9.2 Ein Wort zur Syntax
  gp 1.10 Variablen
  gp 1.11 Ein theoretischer Exkurs: Werte- und Referenztypen
  gp 1.12 Zuweisen von Werten an Variablen
  gp 1.13 Verzweigungen
  gp 1.14 Einige Hilfen für den Benutzer
    gp 1.14.1 Setze den Cursor in ein Textfeld
    gp 1.14.2 Ok und Abbrechen
    gp 1.14.3 Die Reihenfolge der Steuerelemente
  gp 1.15 Ein zweites Textfeld
    gp 1.15.1 Vergleiche
  gp 1.16 Rechnen in Basic
  gp 1.17 Optionsfelder
    gp 1.17.1 Schnell und ordentlich mehrere Steuerelemente platzieren
  gp 1.18 Ein zweites Gruppenfeld
  gp 1.19 Dynamische Steuerelemente
  gp 1.20 Das Ereignis »Klick«
  gp 1.21 Prozeduren
  gp 1.22 Ein theoretischer Exkurs: Prozeduren
  gp 1.23 Module
  gp 1.24 Ein theoretischer Exkurs: Objekte, Eigenschaften und Methoden
    gp 1.24.1 Objekte
    gp 1.24.2 Methoden
    gp 1.24.3 Eigenschaften
  gp 1.25 Zusammenfassung


Galileo Computing

1.18 Ein zweites Gruppenfeld  toptop

Neben dem Gruppenfeld für die Getränkesorten wird ein zweites Gruppenfeld installiert, in welchem sich mehrere Radiobuttons befinden. Mit ihrer Hilfe kann der Benutzer die Bechergröße bestimmen. Ich nenne die Buttons »optJumbo«, »optGroß«, »optMittel« und »optKlein«. Sie werden entsprechend ihrer Namen beschriftet und einer erhält bei der Eigenschaft »Checked« den Wert »True«.

Abbildung

Abbildung 1.32   Ein Gruppenfeld mit Größe

Nun kann auch dieses abgefragt werden. Allerdings möchte ich es auf eine andere Weise tun. Klickt der Benutzer auf eine Bechergröße, so wird der Variablen strGröße der Wert der Variablen übergeben. Mit einem Doppelklick auf den ersten Radiobutton lande ich im Code-Editor zwischen den Zeilen

Private Sub optJumbo_CheckedChanged(ByVal sender As System.Object, ByVal e 
As System.EventArgs) 
Handles optJumbo.CheckedChanged

End Sub

Dazwischen wird eingegeben

strGröße = " einen Liter "

Das Gleiche kann man für die drei anderen Größen eingeben:

strGröße = " einen halben Liter "
strGröße = " 0,2 Liter "
strGröße = " 0,1 Liter "
Abbildung

Abbildung 1.33   Die Variable wird dieses Mal anders gefüllt.

Dann stellt sich noch die Frage, wo diese Variable deklariert wird. Sie muss für jede der Prozeduren gelten. Man könnte sie daher in jeder Prozedur deklarieren. Doch halt: Wenn die Variable strGröße auch für die Ok-Schaltfläche deklariert wird, dann wird sie dort erneut gefüllt, das heißt vorher geleert. Das darf nicht sein. Der Code soll sich die Werte von jeder Prozedur »merken«. Deshalb wird die Variable global für das Formular deklariert. Das geschieht am Anfang der Prozedur. Der gesamte Code des Formulars ist »eingespannt« zwischen die beiden Zeilen

Public Class frmKaffee

End Class

Damit wir mit dem Formular arbeiten können, wird es eingebunden:

Inherits System.Windows.Forms.Form

und danach wird deklariert:

Dim strGröße As String
Abbildung

Abbildung 1.34   Hier wird die Variable korrekt deklariert.

Die Ausgabe heißt nun:

MessageBox.Show("Achtung: " & txtName.Text & _
"Jetzt gibt es" & strGröße & strGetränk & "!")

Testen Sie bitte das Beispiel gut. Fällt Ihnen etwas auf? Eine Sache ist prima, aber auch erstaunlich. Wenn der Benutzer nichts auswählt, das heißt, wenn der Button auf der Voreinstellung bleibt, dann dürfte doch eigentlich die Variable strGröße nicht gefüllt werden. Auslösendes Ereignis ist jedoch ein Mausklick auf einen Radiobutton.

  

VB.NET

Einstieg in ASP.NET

Einstieg in C#

Visual C#

VB.NET und Datenbanken

Einstieg in XML