Galileo Computing < openbook >
Galileo Computing - Bücher zur Programmierung und Softwareentwicklung
Galileo Computing - Bücher zur Programmierung und Softwareentwicklung

...powered by haas.homelinux.net...

Einstieg in VB.NET von René Martin
- Für Programmiereinsteiger -
Einstieg in VB.NET
gp Kapitel 1 Die Grundlagen
  gp 1.1 Nach der Installation
  gp 1.2 Der erste Start
  gp 1.3 Das erste Formular
  gp 1.4 Eigenschaften
    gp 1.4.1 Regeln für Namen
    gp 1.4.2 Die Eigenschaften
  gp 1.5 Die Toolbox
  gp 1.6 Das Meldungsfenster
    gp 1.6.1 Die Code-Eingabe für die MessageBox
    gp 1.6.2 Ein Wort zum »alten« Visual Basic
    gp 1.6.3 Die Code-Eingabe allgemein
  gp 1.7 Ein Textfeld
  gp 1.8 Texte verketten
  gp 1.9 Andere Zeichen
    gp 1.9.1 Noch ein Wort zum Code-Tippen
    gp 1.9.2 Ein Wort zur Syntax
  gp 1.10 Variablen
  gp 1.11 Ein theoretischer Exkurs: Werte- und Referenztypen
  gp 1.12 Zuweisen von Werten an Variablen
  gp 1.13 Verzweigungen
  gp 1.14 Einige Hilfen für den Benutzer
    gp 1.14.1 Setze den Cursor in ein Textfeld
    gp 1.14.2 Ok und Abbrechen
    gp 1.14.3 Die Reihenfolge der Steuerelemente
  gp 1.15 Ein zweites Textfeld
    gp 1.15.1 Vergleiche
  gp 1.16 Rechnen in Basic
  gp 1.17 Optionsfelder
    gp 1.17.1 Schnell und ordentlich mehrere Steuerelemente platzieren
  gp 1.18 Ein zweites Gruppenfeld
  gp 1.19 Dynamische Steuerelemente
  gp 1.20 Das Ereignis »Klick«
  gp 1.21 Prozeduren
  gp 1.22 Ein theoretischer Exkurs: Prozeduren
  gp 1.23 Module
  gp 1.24 Ein theoretischer Exkurs: Objekte, Eigenschaften und Methoden
    gp 1.24.1 Objekte
    gp 1.24.2 Methoden
    gp 1.24.3 Eigenschaften
  gp 1.25 Zusammenfassung


Galileo Computing

1.11 Ein theoretischer Exkurs: Werte- und Referenztypen  toptop

Die Typen in VB.NET werden in zwei Kategorien unterteilt: Wertetypen und Referenztypen. Wertetypen benötigen weniger Speicherplatz und sorgen für einen schnelleren Zugriff – dafür fehlen ihnen einige Eigenschaften, wie beispielsweise die Vererbung. Diese ist in den Referenztypen vorhanden. Allerdings benötigen sie mehr Speicherplatz. Wenn eine Variable einen Referenztyp beinhaltet, dann wird Bezug auf Daten genommen. Das heißt, die Variable fungiert als Zeiger (Pointer) auf diese Daten und wird dem Stack zugewiesen, während die Daten an anderer Stelle (im Heap) verwaltet werden. Alle Referenztypen sind vom Typ Objekt abgeleitet. Werden Wertetypen in Referenztypen umgewandelt, dann sind sie auch vom Objekttyp abgeleitet. Wird ein Wertetyp wie ein Referenztyp behandelt, so spricht man von Boxing (das Gegenteil heißt Unboxing). Es gibt einen Unterschied in der erstmaligen Verwendung von Werte- und Referenztypen, auf den wir weiter unten noch eingehen werden. Sonst ist der Unterschied nicht bedeutend.

  

VB.NET

Einstieg in ASP.NET

Einstieg in C#

Visual C#

VB.NET und Datenbanken

Einstieg in XML